Die Karte war so gestaltet, dass sie in verschiedenen Konzentrationslagern verwendet werden konnte. Durch die Möglichkeit, das jeweilige Lager per Stempel oder handschriftlich einzutragen, konnte dieses Formular kostengünstig und in großer Zahl gedruckt werden. In den Anfangsjahren hatten die Konzentrationslager noch eigene Karten, auf denen der volle Name des Lagers aufgedruckt war. Diese Karten wurden später durch die Vordrucke abgelöst.