Um Verwechslungen zu vermeiden, markierten ITS-Mitarbeiter*innen die Ersatzkarten eindeutig mit einem Stempel. Die Karten sollten nicht aus Versehen für Originaldokumente aus einem Konzentrationslager gehalten werden.