Die Britische Militärregierung, die den nordwestlichen Teil Deutschlands sowie einen Teil Berlins verwaltete, hieß offiziell Control Commission for Germany (British Element), kurz CCG(BE). Unter Leitung eines Militärgouverneurs (military governor) regelte die CCG(BE) von ihrem Hauptsitz in Berlin und von den einzelnen Zonenbüros (zonal executive offices) aus alle Bereiche des Wiederaufbaus und der Demokratisierung der Britischen Besatzungszone. Mit der Prisoner-of-War and Displaced Persons Divison gab es eine eigene Abteilung, die sich um die Versorgung von ehemaligen Kriegsgefangenen und DPs kümmerte.