Nachdem die Ausweise zum International Tracing Service (ITS), der Vorg√§ngerorganisation der Arolsen Archives, gekommen waren, sortierten Mitarbeiter*innen sie alphabethisch-phonetisch in die Nachkriegszeitkartei ein. Dabei vermerkten sie das Datum und ihr Namensk√ľrzel auf dem Ausweis. Alle bisher untersuchten Ausweise wurden im November und Dezember 1954 in die Kartei eingelegt.