Die Verantwortlichen wussten, dass es vorkommen konnte, dass Personen nur ungenaue Angaben zu Namen, Geburtstag und -ort sowie zur Nationalität machten. Daher fügten sie auf dem Ergänzungsbogen das Feld evidence of verification (Verifizierungsnachweis) ein. Wenn es sich um belegte Angaben handelte, zum Beispiel aus einem Ausweis, notierten sie, womit die Angabe bestätigt worden war. Bei den bisher untersuchten Bögen taucht in diesem Feld aber immer die Angabe none (keine) auf oder das Feld blieb leer. Besonders die Klärung der Nationalität war dabei wichtig, weil die Kinder – wenn keine Verwandten gefunden wurden – in die jeweiligen Herkunftsländer zurückgebracht wurden, wo sie zunächst in Kinderheimen versorgt und die Suche nach Angehörigen fortgesetzt wurde.