Im unteren Bereich des Ergänzungsbogens war Platz für den Namen, die Adressen und die Berufe von weiteren Verwandten. Wenn die Eltern den Krieg nicht überlebt hatten, war dies ein weiterer Ansatzpunkt, um Angehörige zu finden. Auch sollten mitreisende Geschwister genannt werden, damit sie gemeinsam versorgt werden konnten.