Wo und als was die Antragsteller*innen und die jeweiligen Familienmitglieder in den letzten zehn beziehungsweise zwölf Jahren gearbeitet hatten, trugen sie in diesem Bereich ein. Hier finden sich auch Hinweise auf die Verfolgung besonders von Zwangsarbeiter*innen, die in diesem Feld angaben, wo sie wann arbeiten mussten.